Taufe

Die Taufe ist das erste Sakrament in der Kirche. In Taufe, Firmung und Eucharistie wird der Mensch eingegliedert in Christus und in die Kirche. Erst durch diese sogenannten drei Initiationssakramente von Taufe, Erstkommunion und Firmung wird man vollwertiges Mitglied der katholischen Kirche.
Bei der Kindertaufe versprechen Eltern und Paten ganz ausdrücklich, das Kind auf dem Weg des Glaubens zu begleiten und ihren christlichen Glauben an das Kind weiterzugeben.
Was genau in der Taufe passiert, erklärt ein kurzer Videoclip aus der Reihe "Katholisch für Anfänger" auf ganz einfache Weise - sehen Sie selbst, indem Sie hier klicken! Weitere Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema "Taufe" finden Sie auf "Katholisch.de".

Wir wollen unser Kind taufen lassen - was ist zu tun?

Voraussetzungen
-
Eltern und Paten sollten in wohlwollender Beziehung zum Glauben der Kirche stehen.
- Bereitschaft der Eltern und Paten, das Kind im christlichen Glauben zu erziehen.

Anmeldung zur Taufe
Im Pastoralverbund gibt es feste Tauftermine, zu denen Sie sich und/oder Ihr Kind im Pfarrbüro anmelden können. Eine Übersicht der Termine finden Sie hier: Tauftermine 2017
Eine erste Terminanfrage kann telefonisch unter 05244 / 939 950 oder per Email geschehen. Danach ist ein persönlicher Besuch im Pfarrbüro erforderlich, zu dem Sie bitte folgende Dokumente und Informationen mitbringen:

  • Geburtsurkunde des Täuflings sowie die "Bescheinigung für religiöse Zwecke" aus dem Familienstammbuch
  • Name(n) und Anschrift des/der Taufpaten
    Hinweis: Ein Patenamt kann nach geltendem Kirchenrecht übernehmen, wer selbst getauft, gefirmt und aktuell noch Mitglied der katholischen Kirche ist. Es braucht mindestens einen Paten/eine Patin, die diese Voraussetzungen erfüllt. Sofern keiner der Paten in unserem Pastoralverbund getauft worden ist, muss ein aktueller "Auszug aus dem Taufregister" vorgelegt werden, den der Pate bzw. die Patin in seinem/ihrem Taufpfarramt anfordern kann.

Rechtzeitig vor der Tauffeier wird sich der taufende Geistliche bei Ihnen melden und einen Termin für ein Taufgespräch vereinbaren.