Ökumenische Chorgemeinschaft Rietberg

Posted by: m.schalk at 10:10 vorm. on Februar 4th, 2017

Ökumenische Chorgemeinschaft Rietberg
Bericht über die Generalversammlung am 1. Februar 2017

Die Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft können zufrieden auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. das betonte der Vorsitzende Edmund Hermwille in seinen Begrüßungsworten.

Aus dem von Schriftführerin Elisabeth Stotz vorgetragenen Jahresbericht ging hervor, dass der Chor im Jahresverlauf 12 Mal aufgetreten ist: 9x in der kath. Kirche, 2x in der ev. Kirche und 1x im Altenpflegeheim. In 44 regulären und 4 Sonderproben haben die 31 aktiven Sänger ein umfangreiches Repertoire erarbeitet. Jahreshöhepunkt war wieder einmal das Weihnachtskonzert in der voll besetzten Klosterkirche, das von den Zuhörern und auch von der Presse sehr positiv aufgenommen wurde.

Präses Pastor Zander sprach der Chorgemeinschaft den Dank der Kirchengemeinde aus. Er lobte den schönen Chorklang und das ansprechende Programm. Es sei immer eine Freude, den Chor singen zu hören.

Danach ergriff die Chorleiterin Charlotte Kubasik das Wort. Sie betonte, welche Freude ihr die Arbeit mit dem Chor mache. Sie lobte die hohe Bereitschaft Neues anzugehen und den Ehrgeiz, an der eigenen Stimme zu arbeiten, um den Chorklang noch zu verbessern. Um das zu erreichen, wünscht sie sich einen konstanten Probenbesuch und die verlässliche Anwesenheit bei den Auftritten.

Dann stellte sie ihre Planung für 2017 vor. Es gibt wieder etwa 10 Termine bei Gottesdiensten und das nächste Weihnachtskonzert findet am 7.Januar 2018 statt.

Der Kassenbericht von Anni Rabener machte deutlich, dass die Chorgemeinschaft finanziell solide auf gestellt ist.
Mit einem Blumenstrauß belohnt wurden Rita Funke und Larita Zismann für besonders zuverlässigen Probenbesuch.
Zum Schluss wurde über den Jahresausflug gesprochen Angedacht ist eine Fahrt nach Bückeburg im Sommer.

Tags

Archives

2017

2018